Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von GTranslate zu laden.

Gtranslate laden

PGRpdiBjbGFzcz0iZ3RyYW5zbGF0ZV93cmFwcGVyIiBpZD0iZ3Qtd3JhcHBlci0xMzcwMzQ4NCI+PC9kaXY+
Suche
Close this search box.

Nachhaltige Gummiasphaltdecke für KURZ-Karkassenhandel in Landau

Wendlingen/Landau, 13.07.2023 Mit dem Einsatz von Gummimehl im Asphalt ist der zertifizierte Entsorgungsfachbetrieb KURZ Karkassenhandel bestens vertraut – das Unternehmen stellt das verwendete Gummimehl selbst aus Altreifen her. Nun wurde am Standort Landau ein Großteil des Geländes mit einer Decke aus gummimodifiziertem Asphalt versehen.

„Gummiasphalt ist in nahezu allen Eigenschaften besser als der Standardasphalt“, erklärt Hanna Schöberl, Geschäftsführerin von KURZ Karkassenhandel. Deshalb setzt das mittelständische Unternehmen bei der neuen Asphalt-Decke des Betriebsgeländes in Landau konsequenterweise auf das innovative und nachhaltige Produkt AOKTO. Dabei handelt es sich um eine spezielle Art von Asphalt, die durch Zugabe von Gummipartikeln verbessert wird. Durch die Beimischung von Gummi erhält der Asphalt eine höhere Dichte, die das Eindringen von Wasser verhindert und somit zur Vermeidung von Rissbildung beiträgt. Das im neuen Bodenbelag verwendete Produkt produziert der zertifizierte Entsorger selbst. Als Ausgangsmaterial dienen Schälschlangen aus der Lkw-Reifen-Runderneuerung, die durch einen hohen Qualitätsstandard ein sortenreines Endprodukt garantieren. Gummiasphalt bietet eine Reihe von Vorteilen, die ihn zu einer attraktiven Option für verschiedene Anwendungen machen. Den Beweis trat das Unternehmen selbst an: Bereits 2019 wurde auf dem KURZ Betriebsgelände bei Wendlingen eine Teststrecke mit gummimodifiziertem Asphalt angelegt. Nach diesen vier Jahren ist der Gummiasphalt, der ja von schweren LKW befahren wird, in Wendlingen noch immer wie neu.

Einsatzbereit nach nur vier Tagen

Am 12.06.23 fiel der Startschuss in Landau mit dem Fräsen der Asphaltdecke. Bereits am nächsten Tag konnte die erste Tragschicht aufgetragen werden und schon nach vier Tagen war die Deckschicht komplett fertig. „Nur eine Woche nach Beginn der Arbeiten war unser Gelände wieder voll nutzbar“, freut sich Patrick Hornig, Produktionsleiter am Standort Landau. Eine sehr kurze Zeitspanne, verglichen mit der Trocknungszeit von Beton, die bei 28 Tagen liegt. Umso unverständlicher scheint es, dass in Deutschland weiterhin Straßen mit Gussasphalt oder die Autobahnen mit Betonbelag gebaut werden.

Kreislaufwirtschaft für eine bessere Zukunft

KURZ Karkassenhandel setzt mit der Baumaßnahme in Landau auf ein langlebiges, umweltfreundliches Produkt, das sich deutlich von vergleichbaren Asphaltmischgütern abhebt und hervorragende Eigenschaften verspricht. Auch in Hinblick auf Herstellung, Transport und Verarbeitbarkeit hat Gummiasphalt die Nase vorn. Die Zugabe von Gummipartikeln verbessert die Flexibilität und Elastizität des Asphalts, was zu einer höheren Beständigkeit gegen Rissbildung und Verschleiß führt. Dadurch bleibt die Oberfläche länger intakt und muss seltener repariert oder erneuert werden. Nicht zuletzt ist gummimodifizierter Asphalt eine nachhaltige Alternative, bei der die aus Altreifen gewonnenen Gummipartikel im Sinne einer Kreislaufwirtschaft weiterverarbeitet werden.

 

gebaeude landau 5
Der zertifizierte Entsorger stellt verschiedene hochwertige Gummiprodukte her, unter anderem das AOKTO Gummimehl, welches für den aufgebrachten Gummiasphalt verwendet wurde. Bildquelle: Kurz Karkassenhandel GmbH

 

gummiasphalt 1
Die Baumaßnahmen bei Kurz Karkassenhandel gingen zügig voran – dank der kurzen Trocknungszeit des Gummiasphalts war das Gelände schon nach einer Woche wieder vollständig nutzbar. Bildquelle: Kurz Karkassenhandel GmbH

 

gummiasphalt 2
Mit dem Einsatz von Gummimehl im Asphalt ist der zertifizierte Entsorgungsfachbetrieb KURZ Karkassenhandel bestens vertraut, denn das Unternehmen stellt das verwendete Gummimehl selbst aus Altreifen her.
Bildquelle: Kurz Karkassenhandel GmbH

 

gummiasphalt 4
Die Zugabe von Gummipartikeln verbessert die Flexibilität und Elastizität des Asphalts, was zu einer höheren Beständigkeit gegen Rissbildung und Verschleiß führt. Das macht gummimodifizierten Asphalt zu einer besonders nachhaltigen Alternative.
Bildquelle: Kurz Karkassenhandel GmbH

Ihr Auftrag:

Entsorgungsauftrag nur für angemeldete Kunden. Jetzt anmelden!

Entsorgungsauftrag zur Abholung

Altreifenabholung beauftragen

Ihre Anfrage:

Altreifenentsorgung bis 20 Reifen

Privatpersonen und Kleingewerbe

Gummiabfälle entsorgen

Wir entsorgen und recyceln Ihre Gummiabfälle fachgerecht.

Gummiprodukte anfragen

Von Schälschlangen über Granulat bis hin zu Gummi-Feinmehl.

Lohnvermahlung anfragen

Nutzen Sie den KURZ Maschinen-Park für Ihr individuelles Produkt.

Reifenservice Termin

Komplettmontage oder Radwechsel.
Jetzt Termin vereinbaren.