Seit dem 4. Dezember 2010 gilt in Deutschland eine situative Winterreifenpflicht, die nicht für einen bestimmten Zeitraum gilt, sondern sich nach den Witterungsbedingungen richtet. Bei winterlichen Straßenverhältnissen müssen Autofahrer mit Reifen unterwegs sein, die eine M+S-Kennzeichnung haben. Daher gilt die Faustregel: „Winterreifen von Oktober bis Ostern“ – Das heißt, die Umrüstsaison von Sommer- auf Winterreifen ist eröffnet! Aber was passiert eigentlich mit den alten Gummi-Schlappen, wenn wir mit unseren neuen Reifen den Reifenfachhändler verlassen haben? Was macht die Autowerkstatt unseres Vertrauens mit den alten Reifen? Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt für die Entsorgung oder Verwertung der alten Reifen? Allein in Deutschland fallen im Durchschnitt jährlich 700.000 Tonnen Altreifen an. Ein riesiger Berg, der umweltgerecht und sachgemäß entsorgt werden will.

…mehr lesen: Download Pressemeldung vom 12.10.2011 (pdf)

Die Winterreifen-Saison ist eröffnet – Aber was wird eigentlich aus den alten Reifen?

Kontakt

Wendlingen
+49 7024/94180

Landau
+49 6341/967470

Ansprechpartner finden